Als Pferdebesitzer ist es uns ein Leichtes unser ganzes Geld für Produkte rund ums Pferd und den Stall auszugeben. Manchmal muss das allerdings nicht sein. Wir haben einige „Lebenshilfen“ gefunden, die den Alltag im Stall ein bisschen erleichtern, Zeit und Geld sparen.  

Reinigen Sie die Tränke ganz einfach 

Wenn der Wassertrog verunreinigt ist, ist ein einfaches Sieb ideal, um Wasser und Zeit zu sparen. Mit Hilfe des Siebs können Sie Eis, Herbstlaub, Insekten und Schmutz aus dem Wasser entfernen und müssen nicht zwingend den ganzen Bottich leeren.   

Aus irgendeinem Grund neigen Hufkratzer dazu, zu verschwinden. Warum also nicht einen Teil des Strohbandes verwenden, um sie an bestimmte Stellen im Stall zu hängen? Zum Beispiel in der Nähe des Putz- oder des Reitplatzes. Dann können Sie zumindest sicher sein, dass Sie dort einen Hufkratzer finden.  

Hufkratzer aufhängen

Tennisbälle an den Ketten  

Weder Ihr Pferd noch die Wand sind begeistert, wenn Sie den Anbindestrick oder die Anbindekette einfach gegen die Mauer fallen lassen. Zum einen macht dies ein lautes Geräusch, das Ihr Pferd erschrecken könnte und zum anderen kann es unschöne Spuren an der Wand hinterlassen. Eine einfache und kreative Lösung ist, einen Schlitz in ein Paar Tennisbälle zu schneiden und diese um die Kette direkt unterhalb des Karabiners zu klemmen. Wenn Sie den Anbinder nun lösen und loslassen, dämpft der Tennisball den Aufprall und schont Wand und Nerven gleichermaßen. 

Es klingt vielleicht etwas seltsam, aber eine Windel kann im Stall manchmal ganz nützlich sein. Als Hufverband oder als Verband für kleinere Wunden. Weicht man sie eine Weile ein und legt sie dann in den Gefrierschrank, erhält man einen gut funktionierenden Kältewickel, der bei Schwellungen oder Gelenkverstauchungen verwendet werden kann. 

Verwenden Sie Windeln  

Hufglocken an Reitstiefeln 

Diese Idee basiert auf einem Bild, das auf Facebook viral gegangen ist. Eine Pferdebesitzerin hat zwei Hufglocken am oberen Rand ihrer Stiefel befestigt. Dadurch wird die Öffnung geschlossen und verhindert, dass Einstreu oder Heu in die Stiefel gelangt.  

Wenn Sie einen Kleiderbügel mit Klammern bekommen, können Sie damit den Wasserschlauch am Tränkbecken befestigen. So verhindern Sie, dass der Schlauch aus der Tränke springt und das Wasser überall versprüht wird, während Sie das Heu holen. 

Aufhänger für den Wasserschlauch 

Strohband Recycling  

Pferdebesitzer verwenden Strohbänder für die verschiedensten Dinge. Hier wollen wir nur einige der vielen Möglichkeiten nennen. Natürlich eignet sich die Schnur zum Aufhängen von so ziemlich allem. Von nassen Schabracken über Decken bis hin zu Wassereimern. Sie können Strohbänder über Boxentüren hängen (natürlich so, dass das Pferd sie nicht erreichen kann) und alles Mögliche daran festbinden. Und wussten Sie, dass Sie damit auch Schmutz von den Reitstiefeln entfernen können? Wenn man zwei längere Strohschnüre nimmst und sie wie ein Springseil hält, kann man sie Hin und Her ziehen und so den Schlamm unter dem Stiefel wegkratzen.   

Billige Bürsten  

Auch wenn Sie versucht sind, die besten (und teuersten) Bürsten für die Pferdepflege zu kaufen, manchmal könnte man sich auch mit etwas weniger ausgefallenen Varianten zufriedengeben. Zum Beispiel kann eine normale Spülbürste sehr nützlich sein, um den Schlamm von den Hufen des Pferdes zu entfernen. Oder eine normale Zahnbürste, um Ausrüstung zu reinigen.   

Kennen Sie diese großen Säcke, die man beim Verlassen des Möbelhauses IKEA kaufen kann? Sie können auf jeden Fall im Stall sehr nützlich sein. Sie eignen sich hervorragend, um Dinge hin und her zu transportieren (wie zum Beispiel Heu) und machen es auch super einfach, Heu oder Stroh an der Futterwaage zu wiegen. 

IKEA-Säcke für Heu 

einfache Stallhilfen 

9

Von Line Holm-Bode  //  Foto: Canva Pro & Malgré Tout 

Aus irgendeinem Grund neigen Hufkratzer dazu, zu verschwinden. Warum also nicht einen Teil des Strohbandes verwenden, um sie an bestimmte Stellen im Stall zu hängen? Zum Beispiel in der Nähe des Putz- oder des Reitplatzes. Dann können Sie zumindest sicher sein, dass Sie dort einen Hufkratzer finden.  

Hufkratzer aufhängen

Tennisbälle an den Ketten  

Weder Ihr Pferd noch die Wand sind begeistert, wenn Sie den Anbindestrick oder die Anbindekette einfach gegen die Mauer fallen lassen. Zum einen macht dies ein lautes Geräusch, das Ihr Pferd erschrecken könnte und zum anderen kann es unschöne Spuren an der Wand hinterlassen. Eine einfache und kreative Lösung ist, einen Schlitz in ein Paar Tennisbälle zu schneiden und diese um die Kette direkt unterhalb des Karabiners zu klemmen. Wenn Sie den Anbinder nun lösen und loslassen, dämpft der Tennisball den Aufprall und schont Wand und Nerven gleichermaßen. 

Es klingt vielleicht etwas seltsam, aber eine Windel kann im Stall manchmal ganz nützlich sein. Als Hufverband oder als Verband für kleinere Wunden. Weicht man sie eine Weile ein und legt sie dann in den Gefrierschrank, erhält man einen gut funktionierenden Kältewickel, der bei Schwellungen oder Gelenkverstauchungen verwendet werden kann. 

Verwenden Sie Windeln  

Hufglocken an Reitstiefeln 

Diese Idee basiert auf einem Bild, das auf Facebook viral gegangen ist. Eine Pferdebesitzerin hat zwei Hufglocken am oberen Rand ihrer Stiefel befestigt. Dadurch wird die Öffnung geschlossen und verhindert, dass Einstreu oder Heu in die Stiefel gelangt.  

Wenn Sie einen Kleiderbügel mit Klammern bekommen, können Sie damit den Wasserschlauch am Tränkbecken befestigen. So verhindern Sie, dass der Schlauch aus der Tränke springt und das Wasser überall versprüht wird, während Sie das Heu holen. 

Aufhänger für den Wasserschlauch 

Strohband Recycling  

Pferdebesitzer verwenden Strohbänder für die verschiedensten Dinge. Hier wollen wir nur einige der vielen Möglichkeiten nennen. Natürlich eignet sich die Schnur zum Aufhängen von so ziemlich allem. Von nassen Schabracken über Decken bis hin zu Wassereimern. Sie können Strohbänder über Boxentüren hängen (natürlich so, dass das Pferd sie nicht erreichen kann) und alles Mögliche daran festbinden. Und wussten Sie, dass Sie damit auch Schmutz von den Reitstiefeln entfernen können? Wenn man zwei längere Strohschnüre nimmst und sie wie ein Springseil hält, kann man sie Hin und Her ziehen und so den Schlamm unter dem Stiefel wegkratzen.   

Kennen Sie diese großen Säcke, die man beim Verlassen des Möbelhauses IKEA kaufen kann? Sie können auf jeden Fall im Stall sehr nützlich sein. Sie eignen sich hervorragend, um Dinge hin und her zu transportieren (wie zum Beispiel Heu) und machen es auch super einfach, Heu oder Stroh an der Futterwaage zu wiegen. 

IKEA-Säcke für Heu 

Billige Bürsten  

Auch wenn Sie versucht sind, die besten (und teuersten) Bürsten für die Pferdepflege zu kaufen, manchmal könnte man sich auch mit etwas weniger ausgefallenen Varianten zufriedengeben. Zum Beispiel kann eine normale Spülbürste sehr nützlich sein, um den Schlamm von den Hufen des Pferdes zu entfernen. Oder eine normale Zahnbürste, um Ausrüstung zu reinigen.   

Von Line Holm-Bode  //  Foto: Canva Pro & Malgré Tout 

Reinigen Sie die Tränke ganz einfach 

Wenn der Wassertrog verunreinigt ist, ist ein einfaches Sieb ideal, um Wasser und Zeit zu sparen. Mit Hilfe des Siebs können Sie Eis, Herbstlaub, Insekten und Schmutz aus dem Wasser entfernen und müssen nicht zwingend den ganzen Bottich leeren.   

Als Pferdebesitzer ist es uns ein Leichtes unser ganzes Geld für Produkte rund ums Pferd und den Stall auszugeben. Manchmal muss das allerdings nicht sein. Wir haben einige „Lebenshilfen“ gefunden, die den Alltag im Stall ein bisschen erleichtern, Zeit und Geld sparen.  

einfache Stallhilfen 

9
Ganzer Bildschirm